07.10.2014, 14:27 Uhr

Herbstmesse brach alle Rekorde

51.000 Messegäste aus Tirol, Südtirol, Bayern Vorarlberg und Salzburg stellen der Innsbrucker Herbstmesse ein sehr gutes Zeugnis aus.

Dank 450 Ausstellern, tollen Angeboten und idealem Messewetter kamen mehr Besucher denn je zur Messe.

"Alle fünf Messetage liefen hervorragend. Der große Andrang hat sowohl die Erwartungen der Anbieter, als auch die von unserer Seite erfüllt. Alles in allem ein fantastisches Ergebnis", zieht der Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck, Christian Mayerhofer, Bilanz. Erstmals konnte heuer die Grenze von 51.000 Besuchern überschritten werden. Das ist neuer Besucherrekord. "Das belegt, dass die klaren Strukturen und die hochwertigen Angebote sehr gut ankommen. Wir freuen uns, dass wir von den Besuchern, Ausstellern und Partnern als innovative, professionelle, sympathische und persönliche Messe wahrgenommen werden", ergänzt Mayerhofer.


Erlebnis für Jung und Alt

Wie schon im vergangenen Jahr waren über 40 Prozent der Besucher zwischen 20 und 50 Jahre alt. Rund 7.500 Besucher waren jünger als 20 Jahre. 5.000 Besucher waren heuer zum ersten Mal auf der Messe. Einen erfreulichen Zuwachs gab es aus den Bezirken Schwaz, Kufstein und Imst.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.