08.01.2018, 13:32 Uhr

IKB vollzog Führungswechsel

Das neue IKB-Vorstandsteam mit Vorsitzenden Helmuth Müller (2.v.li.), Thomas Pühringer, Thomas Gasser (re.) und Aufsichtsratschef Manfried Gantner (li.). (Foto: IKB/Rodler)

Helmuth Müller löste Harald Schneider als Vorstandsvorsitzenden ab

IBK (tk). IKB-Vorstandsdirektor Helmuth Müller wechselte mit Anfang des neuen Jahres in die Rolle des Vorstandsvorsitzenden und lenkt den größten Kommunalversorger Tirols nun gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Thomas Gasser und Thomas Pühringer. Pühringer, bis Ende Dezember noch Finanzdirektor in der Landeshauptstadt Innsbruck, übernahm ebenfalls mit Jahresbeginn seine neue Funktion im IKB-Vorstand. Der langjährige Vorstandsvorsitzende Harald Schneider schied nach 22 Jahren als Vorstandsmitglied und 7 Jahren als Vorsitzender aus dem Betrieb aus und trat in den wohlverdienten Ruhestand ein. Die IKB hat zuletzt einen Umsatz von knapp 160 Mio. Euro mit einem Jahresüberschuss von 20 Mio. Euro erzielt. Mit insgesamt 670 MitarbeiterInnen zählt die IKB zu den größten Arbeitgebern in der Landeshauptstadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.