02.02.2018, 09:43 Uhr

Tiroler Einzelhandel im Plus

Nominell sind die Umsätze im Tiroler Einzelhandel im Vergleich zu 2016 um 2,7 Prozent gestiegen. (Symbolbild) (Foto: pixabay.com)

Der Abschluss für den Tiroler Einzelhandel des vergangenen Jahres kann sich sehen lassen. Nominell sind die Umsätze im Vergleich zu 2016 um 2,7 Prozent gestiegen, das beträgt real ein Wachstum von 1,0 Prozent.

TIROL. In Euro beträgt der Umsatz des Tiroler Einzelhandels rund sieben Milliarden Euro (brutto, inkl. Ust). Alois Schellhorn, der Geschäftsführer der Sparte Handel in der Tiroler Wirtschaftskammer kommentiert dazu: "Der generelle konjunkturelle Aufschwung der vergangenen Monate macht sich auch im Einzelhandel deutlich bemerkbar.“

Beschäftigung angestiegen

Neben der positiven Bilanz für das Jahr 2017 konnte zudem ein Anstieg von Beschäftigungen verzeichnet werden. Nach leichten Senkungen in den Jahren 2015 und 2016 stieg die Zahl der Beschäftigten 2017 um ca. 1.000 MitarbeiterInnen. Das ist ein Plus von 3,3 Prozent und somit die höchste Beschäftigungszahl seit 2010.
So kann sich der Handel in Tirol als "verlässliche und stabile Größe am Tiroler Arbeitsmarkt" präsentieren, erläutert Schellhorn

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Exportprodukte aus Tirol in EU heiß begehrt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.