22.11.2017, 10:30 Uhr

TIWAG hat Grund zum feiern: 122 MitarbeiterInnen wurden geehrt

LH Günther Platter und AK-Präsident Erwin Zangerl (li.) gratulieren gemeinsam mit TIWAG-Vorstandsvorsitzenden Erich Entstrasser (4.v.li.) den Jubilaren mit 45 Jahren Betriebszugehörigkeit. (Foto: TIWAG/Rett)

122 MitarbeiterInnen wurden im Rahmen der jährlichen Jubilarfeier der TIWAG geehrt. LH Günther Platter bedankte sich für das Engagement und die Leistung der ArbeiterInnen. Insgesamt wurden somit 4.085 Jahre TIWAG-Erfahrung ausgezeichnet.

TIROL. Mit den Tochterunternehmen TINETZ und TIGAS ist die TIWAG einer der größten Arbeitgeber des Landes, erläutert LH Platter stolz. Zudem ist der Betreib zu 100 Prozent Eigentum des Landes, was die Anerkennung und Achtung im Ausland nicht schmälert. 

Vor allem der Wirtschaftsstandort Tirol profitiert, von der sauberen Strom-, Gas- und Wärmeversorgung. Die jährliche Investition von 200. Mio Euro zahlt sich aus in Arbeit und Wertschöpfung für das Land, gibt TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser noch zu bedenken. 
Man geht auch mit der Zeit: Einer der aktuellen Schwerpunkte ist der Ausbau der Elektromobilität. 35 neue E-Tankstellen mit sauberen Ökostrom sollen bis zum Jahresende in Tirol ausgebaut werden. 

Als Arbeitgeber und Ausbilder macht sich die TIWAG zusätzlich einen guten Namen. Derzeit lassen sich 42 junge Leute in den Lehrberufen Elektrotechnik, Metalltechnik, Informationstechnologie, Elektronik, Bautechnischer Zeichner, Konstrukteur und Bürokauffrau ausbilden. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
TIWAG mit neuem Höchststand bei Lehrlingsausbildung
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.