16.10.2014, 07:57 Uhr

Wie siehst du dich?

2
Wenn du dich so sehen würdest, wie Gott dich sieht, würdest du sehr häufig lächeln.

GmG




(Der Titel klingt zwar pessimistisch - das Lied hat aber eine große positive Botschaft -

“Also ja, die Welt geht zu Ende.Und der Weg zum Neuanfang beginnt .... in dir selbst!”



Licht und Dunkelheit

Du bist ein freies Wesen, DU kannst deine Zukunft mitbestimmen. Denn die Zukunft ist nicht in Stein gemeisselt, vielmehr ist die Zukunft eine homogene, gelartartige Masse auf die Du mit deinen Handlungen und Entscheidungen Einfluss nehmen kannst.

Dabei ist es wichtig zu wissen, das Licht ist immer stärker als die Dunkelheit. Die Dunkelheit kann sich zwar um einen legen wie ein Mantel, sie kann dich umgeben und sie kann noch so furchteinflößend sein, schon ein kleines zaghaftes Lichtlein vertreibt sie.

Ein einzelner Stern kann den Nachthimmel durchdringen!
Eine einzelne Kerze kann ein ganzes Zimmer erhellen.
Ein kleiner Riss in einem dunkeln Zelt lässt das Licht hereinquellen.

Vergiss NIEMALS, dass auch du ein Lichtwesen bist. Darum sei mutig! Lass dein Licht auch in einer dunklen Umgebung erstrahlen!
Denn jedes Licht das leuchtet erweckt in den noch schlafenden Lichtern einen Impuls. – Den Impuls auch strahlen zu wollen!!

Ein einzelnes Licht in dunkler Nacht kann vielen die noch ohne Licht sind den Weg erhellen.

~ Yvonne Marin
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentareausblenden
17.025
rudi roozen aus Pinzgau | 17.10.2014 | 07:47   Melden
5.765
Rosmarie Kohlmann aus Jennersdorf | 17.10.2014 | 08:03   Melden
1.429
Kathrin Petutschnig aus Pinzgau | 18.10.2014 | 00:13   Melden
5.765
Rosmarie Kohlmann aus Jennersdorf | 18.10.2014 | 06:01   Melden
1.429
Kathrin Petutschnig aus Pinzgau | 19.10.2014 | 11:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.