7 Tage - 7 Bezirke - 7 Abenteuer

7 Tage - 7 Bezirke - 7 Abenteuer ist beendet. Das Finale der Großen Burgenland Tour wurde in Jennersdorf gefeiert. Michael Gerbavsits, Hans Niessl, Karl Kanitsch, Markus Stefanitsch
42Bilder
  • 7 Tage - 7 Bezirke - 7 Abenteuer ist beendet. Das Finale der Großen Burgenland Tour wurde in Jennersdorf gefeiert. Michael Gerbavsits, Hans Niessl, Karl Kanitsch, Markus Stefanitsch
  • hochgeladen von Wolfgang Zimmermann

Die Große Burgenland Tour ist beendet

Das Finale der Großen Burgenland Tour fand am Sonntag, den 2. Juni in Jennersdorf in der Feuerwehrhalle statt.

Zum gemütlichen Ausklang der gesamten Tour, die im Norden beginnend durch alle sieben Bezirke des Burgenlandes führte, wurde die letzte Wanderstrecke, im Gegensatz zu den übrigen Strecken, etwas kürzer gewählt. Kurz vor 8:00 Uhr startete das Team von Jennersdorf Richtung Künstlerdorf Neumarkt an der Raab. Nach einer Rast an der Labestation, bei der das Team mit regionalen Köstlichkeiten vom Sankt Martiner Bauern- und Weinladen versorgt wurde, ging es zurück nach Jennersdorf. Um 10:30 Uhr war die Wanderung und damit die gesamte Burgenland Tour in Jennersdorf beendet.
Um 11:00 Uhr begann der Radio Burgenland Frühschoppen mit Moderator Karl Kanitsch und somit das feierliche Finale der Tour. Die Stadtkapelle Jennersdorf unter der Leitung von Kapellmeister Reinhold Buchas, Kabarettist Christopf Spörk und SteirerBluat sorgten für musikalische Unterhaltung, das regionale Schmankerlbuffet garantierte für leibliches Wohl.

Karl Kanitsch hat mit dem ORF das Land mit einer buntgemischten Gruppe von 14 Personen, dem sogenannten "Kernteam" von Norden nach Süden durchwandert. "Das Team hat sich sehr gut verstanden. Es hat sich keiner Blasen an den Füßen geholt, es hat keinen Muskelkater gegeben, Es ist nichts passiert, es hat alles wunderbar geklappt" erzählte Karl Kanitsch.

Die heutige Etappe - Jennersdorf - Neumarkt an der Raab - Sankt Martin an der Raab und zurück erfreute die Truppe besoders, da es die letzte Etappe war, und damit auch die letzte Wanderung im Regen.

Karl Kanitsch begrüßte Landeshauptmann Hans Niessl, der allen, die diese Tour mitgemacht und 7 Tage unter erschwerten Bedingungen bei Schlechtwetter durchgehalten hatten, aufs herzlichste gratulierte. Ebenso dem ORF für die hervorragende Organisation dieser Veranstaltung. Persönlich hält Landeshauptmann Niessl es für eine gute Idee, die Landesteile des Burgenlandes, zu Fuß, oder auch mit dem Fahrrad zu durchqueren, da man erst dadurch die Schönheiten des Landes hautnah miterleben könne. Kanitsch ergänzte dann noch, erfreut gewesen zu sein, die Vielfalt der Weinlandschaft kennengelernt zu haben, beginnend in Illmitz bis zum Uhudler im Süden. Hätte Landeshauptmann Niessl die Kondition des Karl Kanitsch gehabt, wäre er ebenfalls mitgegangen, beantwortete er scherzend die Frage des Moderators, ob er, wenn er die Zeit gehabt hätte, auch mitgegangen wäre.

Auch Vorstandssprecher der Energie Burgenland Mag. Michael Gerbavsits und ORF Landesdirektor Karl Heinz Papst wurden von Karl Kanitsch begrüßt. Beide wanderten bei den Etappen mit "Es waren wunderbare 7 Tage, die wir gemeinsam durch das Burgenland gegangen sind. Wir hatten wunderschöne Eindrücke von der burgenländischen Landschaft, von der Schönheit des Burgenlandes (auch bei Regen), und von der Gastfreundschaft der Burgenländerinnen und der Burgenländer" konnte Karl Heinz Papst begeistert von der Tour berichten.

VIdeo: Die Jennersdorfer Stadtkapelle

Frühschoppen am letzten Tag der Großen Burgenland Tour "7 Tage - 7 Bezirke - 7 Abenteuer" wurde begleitet von:

| | www.stadtkapellejennersdorf.at | | www.christofspoerk.at | | www.steirerbluat.at | |

Der Veranstaltungsort: www.feuerwehr-jennersdorf.at

Wo: Feuerwehrhalle, Wollingerg. 5, 8380 Jennersdorf auf Karte anzeigen
Autor:

Wolfgang Zimmermann aus Jennersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.