CO-Warngeräte für die Feuerwehren übergeben

Übergabe des CO-Warngerätes an HBI Patrick Kainz, FF Rudersdorf-Ort
19Bilder
  • Übergabe des CO-Warngerätes an HBI Patrick Kainz, FF Rudersdorf-Ort
  • hochgeladen von Martin Hafner

Übergabe von 9 CO-Warngeräte an die Feuerwehren im Bezirk Jennersdorf

Auf Initiative von Bezirksreferent für Gefährliche Stoffe, HBI DI(FH) Sven Karner MSc. kauften acht Gemeinden im Bezirk Jennersdorf CO-Warngeräte für ihre Feuerwehren. Am 15.01.2015 fand die Übergabe der neu angeschafften CO-Warngeräte im Feuerwehrhaus in Heiligenkreuz statt. Insgesamt wurden an 9 Feuerwehren diese für den Feuerwehrdienst sehr wichtigen Warngeräte ausgeliefert. Kohlenstoffmonoxid ist ein geruchloses, nicht sichtbares Gas, welches zum Beispiel bei unvollständiger Verbrennung entstehen und für den Menschen bis zum Tode führen kann. Bezirksreferent für Gefährliche Stoffe HBI DI(FH) Sven Karner MSc. übergab die Warngeräte im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Günther Pock an die Feuerwehren und anwesenden Gemeindevertreter (Bgm., Vbgm.). Durch einen Mitarbeiter der Herstellerfirma Dräger fand gleichzeitig eine umfassende Einschulung statt. Auch wurde auf die Gefahren von CO im Feuerwehreinsatz hingewiesen und geschult. Somit profitieren in Zukunft nicht nur die Feuerwehrkräfte von diesem neuen Gerät, sondern auch die Bewohner der Gemeinden im Bezirk. Der Bezirk Jennersdorf verfügt flächendeckend als einziger im Burgenland über solche Warngeräte.
Ausgestattete Feuerwehren:
Rudersdorf-Ort, Königsdorf-Ort, Eltendorf, Zahling, Heiligenkreuz, Mogersdorf-Ort, Maria Bild, St. Martin an der Raab-Ort, Minihof-Liebau

Besuchen Sie auch die Homepage des BFKDO Jennersdorf!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen