Doktor Ehrenberger lud zum Stammtisch

Die Besucher kamen sogar aus St. Pölten ins Südburgenland.
13Bilder
  • Die Besucher kamen sogar aus St. Pölten ins Südburgenland.
  • hochgeladen von Markus Neumeyer

MOGERSDORF. Naturheilkunde ist auf dem Vormarsch, das hat man beim ersten Gesundheitsstammtisch im Mogersdorfer Paradieserl gesehen. 15 Gäste fanden den Weg in den Natur- und Permakulturgarten von Doktor Ehrenberger.
Das Thema der vom Verein "Natur heilt" organisierten Veranstaltung lautete: "Gesundes Herz - gesunder Kreislauf" und hat bei den Besucherinnen und Besuchern voll ins Schwarze getroffen.

Die giftigste Pflanze der Welt

Dr. med. Ehrenberger, der ehemalige TV-Arzt, hat bewiesen, dass er Vorträge aus dem Stehgreif halten und seine Zuhörer begeistern kann. Neben einem interessanten Multimediavortrag ist auch der Humor nicht zu kurz gekommen.
So erzählte der Mediziner, dass er kürzlich die "giftigste Pflanze der Welt" für seinen Garten bestellt hätte und ob wer wisse, welche das sei. Die Antworten des motivierten Publikums waren zahlreich, doch niemand kannte die Lösung.
"Ich habe mir Exemplare jener Pflanze bestellt, durch die pro Jahr die meisten Menschen sterben", erklärte der Doktor und sorgte mit der Antwort für Raunen im Paradieserl. Mit dem Zuckerrohr hat niemand gerechnet.
Im Abschluss führte Nikki Merz durch den sehenswerten Besuchergarten inklusive Eseln, Pony, Enten, Hühner und dem tollen Permakulturbereich. Bei leckeren Bio-Dips mit Gemüse und Fruchtsäften aus der Region konnten die Gäste sich noch gemütlich austauschen.

Die Gesundheitsstammtische finden 14-tägig statt: Der nächste Termin zum Thema "Gesunder Darm" findet am 23. Mai, ab 17.00 Uhr statt. Für Mitglieder der Vereins ist der Eintritt gratis (sonst € 10,-). Um Anmeldung wird gebeten unter info@natur-heilt.at oder der Tel.: 03325/20248

Wo: Paradieserl, Mogersdorf 159, 8382 Mogersdorf auf Karte anzeigen
Autor:

Markus Neumeyer aus Jennersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.