Apfelbrot, Morgenlob und weitere Schätze

Monika Petanovitsch präsentiert das neue Buch
2Bilder
Wo: Neues Buch, 8383 Sankt Martin an der Raab auf Karte anzeigen

St. Martin an der Raab (ak) Handgeschriebene Rezepte und andere Schätze beinhaltet das von der Katholische Frauenbewegung der Pfarre St. Martin an der Raab herausgegebene Buch „Apfelbrot & Morgenlob“.

Bunte Mischung

"Eine bunte Mischung, bestehend aus Rezepten, meditativen Texten, einem immerwährendem Kalender sowie Vulgo-Hausnamen der Region macht das Buch zu einem wertvollen Stück Heimat", so Monika Petanovitsch, die Leiterin der kfb St. Martin an der Raab.

Idee

Die Idee entstand im Oktober 2013 anlässlich des 30jährigen Bestehens der Katholischen Frauenbewegung St. Martin an der Raab. "Das Ziel, den Reinerlös des Buches für soziale und karitative Zwecke zu spenden, war letztendlich die Motivation, diese Arbeit in Angriff zu nehmen" betont Petanovitsch. "Es war uns ein Anliegen, so viele Ortsbewohner wie möglich in das Buch einzubinden".

300 Namen

Aufwändige Recherchen ergaben schlussendlich 300 Namen wie „Hechbauer, Bochschuasta, Kreizmozl oder Flaschlmocha“. Mit der Publikation konnte ein jahrhundertealtes Kulturgut, weitergegeben von Generation zu Generation, veröffentlicht werden. Alldem gingen intensive Gespräche über die richtige Schreibweise der Vulgo-Namen voraus.

Apfelbrot

Im Rahmen der Buchpräsentation kamen die zahlreichen Besucher in den Genuss eines abwechslungsreichen Programmes. Neben den „Insider“ Erzählungen über die Entstehung des Buches sorgte Johanna Hendler für stimmungsvolle Instrumentalmusik. Zum Abschluss gab es noch kleine feine Kostproben für den Gaumen, gebacken nach Rezepten aus dem „Schatzbuch“. Natürlich durfte dabei das Apfelbrot nicht fehlen.

Info

Die Rezeptesammlung für Leib und Seele „Apfelbrot & Morgenlob“ kann im St. Martiner Bauernladen, Gemeindeamt, Pfarramt und bei den Frauen der kfb zum Preis von 18 Euro erworben werden. (Infos dazu gibt es auf der Internetseite: www.apfelbrot.123webseite.at). Der Reinerlös wird für soziale und karitative Zwecke gespendet.

Monika Petanovitsch präsentiert das neue Buch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen