Große Unterhaltung beim ORF-Sommerfest in Jennersdorf

Wetterfrosch Wolfgang Unger hatte bei "Alle gegen Unger" schwer zu kämpfen.
53Bilder
  • Wetterfrosch Wolfgang Unger hatte bei "Alle gegen Unger" schwer zu kämpfen.
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Bei angenehmen Sommertemperaturen fand in Jennersdorf das letzte ORF-Burgenland-Sommerfest für 2018 statt. Die Jennersdorfer Band "Doppeldecker" eröffnete den Musik-Reigen, danach sorgte die Stadtkapelle für Unterhaltung. Erster Höhepunkt des Abends war der Live-Einstieg zur Sendung "Burgenland heute" mit dem beliebten Spiel "Alle gegen Unger".

Blumenkranz anfertigen
Die Aufgabe war keine leichte für ORF-Moderator Wolfgang Unger. Denn er musste gegen die amtierende Narzissen-Königin aus Bad Aussee, im Blumenkranz anfertigen bestehen. Das Duell ging wie erwartet an den Profi.

Beste musikalische Unterhaltung
Anschließend wurde das musikalische Programm mit der Radio-Burgenland-Band fortgesetzt. Letzter Höhepunkt des Abends war der Auftritt von Stargast Oliver Haidt, der die Gäste zum Mittanzen und Mitsingen einlud. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen