LH-Stv. Mag. Franz Steindl besuchte Feuerwehrjugend Heiligenkreuz

LH-Stv. Mag. Franz Steindl mit FWJ-Mitglied Karina und deren Mutter und Jugendbetreuerin Nikola Kummer von der FF Eltendorf
20Bilder
  • LH-Stv. Mag. Franz Steindl mit FWJ-Mitglied Karina und deren Mutter und Jugendbetreuerin Nikola Kummer von der FF Eltendorf
  • hochgeladen von Martin Hafner

7 Tage Steindl-unsere Jugend

Landeshauptmann-Stellvertreter und Feuerwehrjugendreferent Mag. Franz Steindl besuchte gemeinsam mit Landesrätin Mag. Michaela Resetar anlässlich seiner Tour „7 Tage Steindl-unsere Jugend“ am Freitag, den 27. Juni 2014 den Bezirk Jennersdorf. Den Abschluss bildete der Besuch der Feuerwehrjugend in Heiligenkreuz. Dort waren die Jugendlichen der Wehren Eltendorf, Heiligenkreuz, Poppendorf und Wallendorf angetreten, die seit geraumer Zeit eine Kooperation im Feuerwehrjugendwesen bilden.
Ortsfeuerwehrkommandant HBI Claus Kopeszky und sein Stellvertreter OBI Bernd Brantweiner konnten neben LH-Stv. Mag. Franz Steindl und LR Mag. Michaela Resetar den Vbgm. von Heiligenkreuz Georg Pataki, den Bgm. von Eltendorf Ing. Josef Pfeiffer und den Bgm. von Mogersdorf Josef Korpitsch begrüßen.
Seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos Jennersdorf waren Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Alfred Kloiber und Bezirkspressereferent HBI Martin Hafner anwesend.
Zum Abschluss des Besuches zeigten die Jugendlichen ihr Können, indem sie eine Übung zeigten, wie sie bei den Feuerwehrjugendbewerben absolviert wird. Steindl wünschte den Jugendlichen für den bevorstehenden Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb in Baumgarten und für die weitere Feuerwehrlaufbahn alles Gute.

Besuchen Sie auch die Homepage des BFKDO Jennersdorf!

Autor:

Martin Hafner aus Jennersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen