Anton Gangl bleibt Blasmusikverbands-Obmann

Der wiedergewählte Bezirksobmann Anton Gangl (5.v.l.) mit seinen Vorstandskollegen (von links) Manfred Knebel, Thomas Knebel, René Forjan, Reinhold Buchas, Kathrin Bakanic-Herbst, Mario Schulter, Tobias Schweinzer, Christopher Fartek und Karl-Heinz Frisch
  • Der wiedergewählte Bezirksobmann Anton Gangl (5.v.l.) mit seinen Vorstandskollegen (von links) Manfred Knebel, Thomas Knebel, René Forjan, Reinhold Buchas, Kathrin Bakanic-Herbst, Mario Schulter, Tobias Schweinzer, Christopher Fartek und Karl-Heinz Frisch
  • Foto: Blasmusikverband Jennersdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Anton Gangl ist für weitere zwei Jahre zum Obmann des Blasmusikverbandes des Bezirks Jennersdorf gewählt worden. Als sein Stellvertreter fungiert in der kommenden Amtsperiode Manfred Knebel.

Der neugewählten Führungsriege gehören außerdem Bezirkskapellmeister Reinhold Buchas, Stabführer Tobias Schweinzer, Jugendreferent Karl-Heinz Frischer, Medienreferentin Kathrin Bakanic-Herbst, Kapellmeisterstellvertreter René Forjan, Stabführerstellvertreter Christopher Fartek sowie die beiden stellvertretenden Jugendreferenten Thomas Knebel und Mario Schulter an.

Im Rahmen der Bezirks-Generalversammlung wurde zudem der langjährige Bezirksstabführer Stefan Lendl zum Ehrenstabführer ernannt.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.