Zum Schutz der Mitarbeiter
Arbeiten an Lafnitzbrücke zwischen Heiligenkreuz und Mogersdorf eingestellt

Auch die Bauwirtschaft bekommt den Corona-Effekt zu spüren. Die Brückensanierung in Heiligenkreuz wird verschoben.
4Bilder
  • Auch die Bauwirtschaft bekommt den Corona-Effekt zu spüren. Die Brückensanierung in Heiligenkreuz wird verschoben.
  • Foto: Elisabeth Kloiber
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Die Sanierungsmaßnahmen an der Lafnitzbrücke sind aufgrund der Corona-Situation mit sofortiger Wirkung eingestellt und auf unbestimmte Zeit verschoben. 

HEILIGENKREUZ/MOGERSDORF. Im Rahmen umfassender Sanierungsmaßnahmen entlang der Lafntiz, wird auch die Lafnitzbrücke zwischen Heiligenkreuz und Mogersdorf generalsaniert. Das zwölfwöchige Bauvorhaben hätte mit 16. März beginnen sollen. Laut zuständiger Abteilung der Landes-Baudirektion wurde der Beginn der Sanierungsmaßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter nun auf unbestimmte Zeit verschoben.

Bauvorhaben

Die Baumaßnahmen umfassen sechs Arbeitsabschnitte, entlang der L 116 sowie entlang der Lafnitz vom Brückenobjekt flussabwärts bis zur Staatsgrenze. Im Zuge der Sanierung wird die Brücke verbreitert und hinsichtlich ihrer Tragfähigkeit verstärkt. Die Brücke erhält eine Asphaltoberbausanierung, eine Hochwasserschutzmauer, Elektroinstallationen sowie eine Ufer- und Sockelmauer.

Umleitungen

Der Pkw und Linienbusverkehr wird nach Baubeginn lokal über die P 477 der Wollingermühlstraße durch die Orte Deutsch Minihof und Wallendorf geführt.
Der Lkw-Verkehr wird großräumig über die B57 nach Henndorf umgeleitet.

Umfahrung für PKW und Linienbusverkehr

Der PKW und Bus-Verkehr werden über die Orte Deutsch Minihof und Wallendorf.
  • Der PKW und Bus-Verkehr werden über die Orte Deutsch Minihof und Wallendorf.
  • Foto: Baudirektion Land Burgenland
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Umfahrung für LKW-Verkehr

Autor:

Elisabeth Kloiber aus Jennersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen