Jahresrückschau der Jägerschaft
Bezirksjagdtag 2019 in Jennersdorf

Brunhilde Lukitsch und Anni Werner empfangend den neuen Landesjägermeister Roman Leitner in der Gernot Arena.
55Bilder
  • Brunhilde Lukitsch und Anni Werner empfangend den neuen Landesjägermeister Roman Leitner in der Gernot Arena.
  • hochgeladen von Peter Sattler

Der Bezirksjägermeister Reinhard Knaus durfte neben der zahlreich erschienenen heimischen Jägerschaft als Gast auch den neuen Landesjägermeister Roman Leitner und die Kollegin Charlotte Klement aus dem
Bezirk Güssing zum Bezirksjagdtag in der Gernot Arena begrüßen.

Das Programm verlief wie gewohnt. 22.000 ha jagdbares Gebiet ist in 38 Reviere unterteilt. 485 Jagdkarteninhaber üben das Waidwerk aus. Die Strecke fiel den Umständen entsprechend aus. 1689 Rehe, 116 Stück Rotwild, 285 Stück Schwarzwild und 8 Damhirsche wurden erbracht. Sogar Feldhasen und Fasane gibt es wieder und 10 Rebhühner wurden erlegt. "Eine wesentliche Rolle spielt dabei die Biotopgestaltung und die Revierbetreuung", sagt der Niederwildreferent Bernhard Takacs.

Laut Landesjägermeister Roman Leitner sind auch Wolf, Bär, Luchs und Goldschakal ein Thema geworden. "Wolf und Goldschakal sollten durch geregelten Abschuss kontrolliert werden".
Neu ist, dass auch die Flinten einer Registrierungspflicht unterliegen, dass Kurzfeuerwaffen bei der Nachsuche verwendet werden dürfen und dass der Schalldämpfer eingesetzt werden darf.
Seitens der Behörde sprach BH Hermann Prem zum optimalen Verhältnis mit der ausübenden Jägerschaft und fundierte die Jagd mit kulturellen und philosophischen Argumenten.

Autor:

Peter Sattler aus Jennersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.