Schaden hielt sich in Grenzen
In Deutsch Kaltenbrunn brannte ein Mähdrescher

Der Zwischenfall endete dank des raschen Reagierens des Mähdrescherfahrers glimpflich.
3Bilder
  • Der Zwischenfall endete dank des raschen Reagierens des Mähdrescherfahrers glimpflich.
  • Foto: Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Zu einem Mähdrescherbrand kam es heute, Donnerstag, in Deutsch Kaltenbrunn. Offenbar durch ein heißgelaufenes Lager entzündete sich laut Angaben des Bezirksfeuerwehrkommandos Staub und löste einen Brand aus. Der Fahrer der Erntemaschine erkannte die Lage und konnte mit dem mitgeführten Feuerlöscher den Brand unter Kontrolle halten.

Zwölf Mann der Feuerwehr Deutsch Kaltenbrunn-Ort rückten an, um den Mähdrescher und seine Umgebung zu kühlen. Mittels Wärmebildkamera konnte das betroffene Lager aufgrund einer Temperatur von beinahe 300° C rasch identifiziert und gezielt gekühlt werden.

Der Sachschaden hält sich laut Feuerwehr in Grenzen. Verletzt wurde niemand.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen