Investitionen sichern Mogersdorfer Wasserversorgung ab

Hochbehälter, Brunnenschacht und Transportleitung wurden saniert.
  • Hochbehälter, Brunnenschacht und Transportleitung wurden saniert.
  • Foto: Gemeinde Mogersdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

380.000 Euro hat die Gemeinde investiert, um die Wasserversorgung im Ortsgebiet von Mogersdorf auf Dauer sicherzustellen. Der Hochbehälter in den Mogersdorfer Bergen wurde ebenso saniert wie ein Brunnenschacht im Dorf und die Transportleitung zwischen Bergen und Dorf.

"Wir können unseren Wasserbedarf zu 60 % aus eigenen Quellen decken, den Rest bekommen wir über den Wasserverband Unteres Raabtal", erläutert Bürgermeister Josef Korpitsch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen