Klimaaktiv in Jennersdorf
Klima und Umweltschutz sind große Themen

Zu Fuß von Welten bis Jennersdorf. Die "Kolibris".
41Bilder
  • Zu Fuß von Welten bis Jennersdorf. Die "Kolibris".
  • Foto: Anna Maria Kaufmann
  • hochgeladen von Anna Maria Kaufmann

Jennersdorf (ak). Mehr Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit Energie und Umwelt! Dies forderte vor kurzem eine große Anzahl an Menschen in Jennersdorf. Kinder, und Jugendliche, Jung und Alt, folgten der Einladung der Stadtgemeinde Jennersdorf  sowie IDUNA, einem gemeinnützigen Verein in Sachen Nachhaltigkeit, um auf dem Parkplatz des Second-Hand-Shops zu mehr Umweltbewusstsein aufzurufen. "Den größten Einfluss haben wir als Konsumenten", so Dr. Josef Hochwarter, Gemeinderat für Umwelt, "durch unser Konsum- und Freizeitverhalten bestimmen wir selbst die Richtung." Weiters betonte Hochwarter, dass die Stadtgemeinde Jennersdorf einstimmig den Klimatfitbeschluss gefasst habe, der besage, dass sämtliche Beschlüsse seitens der Gemeinde genauestens auf Klima- und Umweltverträglichkeit geprüft werden müssen.

"Die Jugend ist unsere Zukunft"

Sehr stark vertreten waren Schulen und Kindergärten, die "Kolibris" aus Welten gingen sogar die gesamte Strecke zu Fuß um somit ihr Anliegen noch mehr zu verdeutlichen. "Die jüngsten Bürger und Bürgerinnen sind gleichzeitig unsere Zukunft", ist Sandra Rithammer überzeugt. "Projekttage oder Projektwochen zu Umweltthemen in der Schule verankern auf spielerische Weise Bewusstsein für einen nachhaltigen Umgang mit Energie und Umwelt", so die Lehrerin. Nach dem Einpflanzen von drei Bäumen, die künftig als Symbol dienen sollen,  bewegte sich die Menge in Richtung Hauptplatz, wo "Fünf vor Zwölf" die Kirchenglocken geläutet wurden.

Autor:

Anna Maria Kaufmann aus Jennersdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.