Lafnitztal: Neue Dämme schützen vor Überflutungen

In Rudersdorf wurde im Einzugsgebiet von Lafnitz, Feistritz und Lahnbach ein neues Rückhaltebecken gebaut.
  • In Rudersdorf wurde im Einzugsgebiet von Lafnitz, Feistritz und Lahnbach ein neues Rückhaltebecken gebaut.
  • Foto: Gemeinde Rudersdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Vor der Fertigstellung stehen die Bauarbeiten für den Hochwasserschutz in Rudersdorf. Zwischen dem Anger und der Bundesstraße 65 wurde im Einzugsgebiet von Lafnitz, Feistritz und Lahnbach ein mächtiger, rund 400 Meter langer Damm errichtet, der das Siedlungsgebiet vor Überschwemmungen sichern soll.

In Rudersdorf ...

An der Lafnitz ist zwischen Fritz-Mühle und der Firma Katzbeck ein rund 310 Meter langes und 30 Meter breites Entlastungsgerinne entstanden. Die endgültige Fertigstellung erfolgt nächstes Jahr.

... und Dobersdorf

Für Dobersdorf liegen die Hochwasserschutz-Pläne bereits auf dem Tisch. Der bestehende Damm zwischen B 65 und Lafnitz soll um bis zu 70 Zentimeter erhöht werden, um bestehende Gebäude zu schützen und künftige Flächenwidmungen möglich zu machen.

Die gesamten Kosten für die Hochwasserschutzmaßnahmen betragen rund 250.000 Euro. 80 % übernehmen Bund und Land, den Rest teilen sich die Gemeinden Rudersdorf, Fürstenfeld und Deutsch Kaltenbrunn.

Zu den Ortsreportagen aus Rudersdorf

Ermöglicht durch:

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.