"Lichtregion" im Bezirk Jennersdorf hat neuen Obmann

LAbg. Ewald Schnecker hat die Nachfolge von Reinhard Knaus angetreten.
  • LAbg. Ewald Schnecker hat die Nachfolge von Reinhard Knaus angetreten.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Der Rudersdorfer Vizebürgermeister LAbg. Ewald Schnecker ist neuer Obmann der "Lichtregion". Er folgt in dieser Funktion dem früheren Mühlgrabener Bürgermeister Reinhard Knaus. Schneckers Stellvertreter ist der Mogersdorfer Bürgermeister Josef Korpitsch.

Der Verband, dem alle zwölf Gemeinden des Bezirks Jennersdorf angehören, hat sich der Nutzung innovativer Energiemodelle auf kommunaler Ebene verschrieben. Eines der Hauptziele für die kommenden Jahre ist laut Schnecker der Ausbau der Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen