Mehrere Fahrzeugbergungen für Feuerwehr Mogersdorf

Fahrzeugbergung Samstag 09.12.17
6Bilder
Wo: L 116, Mogersdorf auf Karte anzeigen

Zu zwei Fahrzeugbergungen musste die Feuerwehr Mogersdorf-Ort vergangene Woche auf die L 116 ausrücken. Beide Male blieb es bei Sachschäden. Die PKW Lenker, welche zum Glück unverletzt blieben, konnten nach den Bergungen ihre Fahrt fortsetzen.

Am Samstag 09.12. wurde die FF Mogersdorf-Ort von der Landessicherheitszentrale Burgenland mittels Stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf die L 116 Richtung Heiligenkreuz/L alarmiert. Ein PKW kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben zu stehen. Die alarmierten Einsatzkräfte bargen das Fahrzeug mittels Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges und einer Umlenkrolle. Nach der Bergung konnte der Lenker seine Fahrt fortsetzen. Die FF Mogersdorf war mit 2 Fahrzeugen und 7 Mitgliedern im Einsatz.

Bereits am Donnerstag dem 07.12. wurde die FF Mogersdorf in den frühen Abendstunden ebenfalls von der LSZ Burgenland mittels Sirene zu einer Fahrzeugbergung auf die L 116 Richtung Heiligenkreuz/L. alarmiert. Ein ungarischer PKW Lenker bog eigenen Angaben zu Folge, wegen des starken Nebels zu früh in eine Abzweigung zum Grenzübergang ab. Als er den Fehler bemerkte, war es zu spät. Er rutschte mit seinem PKW in den Straßengraben. Das österr. Bundesheer, welches in der Nähe beim Assistenzeinsatz zur Grenzsicherung stationiert ist, sicherte die Unfallstelle ab und alarmierte die Einsatzkräfte. Der PKW wurde mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges geborgen. Am PKW entstand beim Unfall ebenfalls zum Glück nur Sachschaden, der Unfalllenker blieb unverletzt.
Die FF Mogersdorf war auch hier mit 2 Fahrzeugen und 9 Mitgliedern im Einsatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen