S7
Bauarbeiter in Tunnel bei Dobersdorf verschüttet und gerettet

Beim Bau des S7-Schnellstraßentunnels wurde ein 44-jähriger Mineur teilweise verschüttet, konnte von Kollegen aber rasch befreit werden.
  • Beim Bau des S7-Schnellstraßentunnels wurde ein 44-jähriger Mineur teilweise verschüttet, konnte von Kollegen aber rasch befreit werden.
  • Foto: Veronika Teubl-Lafer
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Beim Bau des Schnellstraßentunnels Rudersdorf ist heute, Dienstag, früh ein Arbeiter teilweise verschüttet worden. Der 44-Jährige konnte von seinen Kollegen rasch befreit werden und wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus Feldbach gebracht, hieß es von seiten des Bezirksfeuerwehrkommandos Jennersdorf.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe des östlichen Tunnelportals bei Dobersdorf. Der Mann war laut Polizeiangaben mit dem Beseitigen von losen Betonteilen des Tunnels beschäftigt. Dieser Teil war bereits teilweise mit Eisenmatten und Beton gesichert. Aus bisher unbekannter Ursache löste sich ein Teil der Tunnelwand und verschüttete den darunter stehenden Mineur teilweise.

"Nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen speziellen Übungen und Schulungen hat die Rettungskette zwischen Feuerwehr, Rotem Kreuz und den zuständigen Mitarbeitern in der Baustelle perfekt funktioniert", so Feuerwehrsprecher Martin Ernst. Im Einsatz waren neben Rettungs- und Polizeikräften die Feuerwehren Rudersdorf-Ort und Deutsch Kaltenbrunn.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.