Abschnittsübung
Sieben Feuerwehren übten beim Schotterwerk in Königsdorf

Übungsannahme: Auf dem Gelände der Schotterwerks in Königsdorf musste eine Person aus einem Auto retten, das über eine steile Böschung abgestürzt war.
12Bilder
  • Übungsannahme: Auf dem Gelände der Schotterwerks in Königsdorf musste eine Person aus einem Auto retten, das über eine steile Böschung abgestürzt war.
  • Foto: Feuerwehr Königsdorf-Ort
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Einer Reihe kniffliger Aufgaben stellten sich sieben Feuerwehren aus dem Bezirk Jennersdorf bei einer gemeinsamen Übung auf dem Gelände der Schotterfirma Rohrdorfer in Königsdorf.

Es galt, einen in Vollbrand stehenden Pkw zu löschen, eine Person aus einem Auto zu retten, das über eine steile Böschung abgestürzt war und eine eingeklemmte Person aus einem Pkw zu holen, der mit einem großen Radlader kollidiert war. Der Radlagerfahrer erlitt einen "Herzinfakt" und musste aus einer Höhe von über 2,5 Meter gerettet werden. Zu guter Letzt musste sich ein Atemschutztrupp in einen langen Tunnel begeben, um mehrere vermisste Personen zu retten.

An der Übung nahmen sieben Feuerwehren aus Eltendorf, Heiligenkreuz, Königsdorf, Poppendorf und Zahling mit insgesamt 66 Mann und elf Fahrzeugen teil.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.