Känguru der Mathematik
St. Martiner Schüler gehören zu den besten Rechen-Talenten

"Känguru der Mathematik": In der Volksschule St. Martin an der Raab freut man sich über die ausgezeichneten Rechen-Talente.
2Bilder
  • "Känguru der Mathematik": In der Volksschule St. Martin an der Raab freut man sich über die ausgezeichneten Rechen-Talente.
  • Foto: Gemeinde St. Martin/Raab
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

In der Volksschule ist man stolz auf drei begabte Rechen-Talente.

ST. MARTIN. Beim österreichweiten Wettbewerb "Känguru der Mathematik" erreichte Fabian Schmidt in der Altersklasse der 1. Schulstufe (Kategorie Felix) den ersten Platz im Burgenland. Im Bewerb der 1. Schulstufe errechnete sich Viktoria Weber den 3. Platz landesweit. Einen weiteren Landessieg erreichte Indigo Barnick. Der Schüler der 3. Schulstufe erreichte in der Kategorie "Ecolier" den ersten Platz. Das "Känguru der Mathematik" ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb in etwa 80 teilnehmenden Ländern.

Die Schüler der Volksschule St. Martin an der Raab holten sich nach dem Bezirkssieg Platz acht im Landesfinale des "Sumsi-Cups".
  • Die Schüler der Volksschule St. Martin an der Raab holten sich nach dem Bezirkssieg Platz acht im Landesfinale des "Sumsi-Cups".
  • Foto: Gemeinde St. Martin/Raab
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Sumsi-Cup

ST. MARTIN. Nach dem Bezirkssieg im "Sumsi Cup" nahm die Fußballschulmannschaft der Josef-Reichl-Naturparkschule am Landesfinale, das in Heiligenkreuz ausgetragen wurde, teil. Nach drei spannenden Spielen wurden vor dem Semifinale die Platzierungen ausgeschossen. Die Volksschule unterlag leider im Siebenmeterschießen um Platz sieben und holte sich am Ende den 8. Platz. Die Volksschule Güssing wurde Erster.

"Känguru der Mathematik": In der Volksschule St. Martin an der Raab freut man sich über die ausgezeichneten Rechen-Talente.
Die Schüler der Volksschule St. Martin an der Raab holten sich nach dem Bezirkssieg Platz acht im Landesfinale des "Sumsi-Cups".

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.