Elektroautos: Rang 1 für Bezirk Jennersdorf

Der Anteil der E-Autos an den insgesamt neu zugelassenen Pkw war nirgendwo im Burgenland höher.
  • Der Anteil der E-Autos an den insgesamt neu zugelassenen Pkw war nirgendwo im Burgenland höher.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Martin Wurglits

In keinem burgenländischem Bezirk war 2017 der Anteil der neu zugelassenen Elektroautos höher als im Bezirk Jennersdorf. Das geht aus einer Statistik des Verkehrsclubs Österreich hervor.

Zehn Pkw, die ausschließlich mit Strom fahren, wurden hier neu zugelassen, das entspricht einem Anteil von 1,9 Prozent. An zweiter Stelle rangiert der Bezirk Güssing mit 18 Autos und einem Anteil von 1,7 Prozent.

Der burgenlandweit gerechnete Anteil der E-Autos an den Neuzulassungen lag bei 1,2 Prozent.

Im Burgenland fanden 131 neue E-Autos ihre Besitzer. Im Jahr 2016 waren es 75 Fahrzeuge, im Jahr 2015 waren es erst 38.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen