Basketball: 2. Bundesliga
Blackbirds überrollen Eisenstadt Dragonz

Mit 16 Punkten bester Top-Scorer: Sebastian Koch
  • Mit 16 Punkten bester Top-Scorer: Sebastian Koch
  • Foto: Elisabeth Kloiber
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

Die Blackbirds Jennersdorf schaffen gegen den Aufsteiger aus Eisenstadt, den BBC Nord Dragonz, den erhofften Befreiungsschlag.

Der Saisonstart des letztjährigen Vizemeisters verlief nicht ganz rund. Die Heimniederlage zum Auftakt zeigte einige Schwachstellen auf. Da kam das zweite Burgenland-Derby gegen den Neuligisten Eisenstadt Dragonz sehr gelegen. 

Die Jennersdorfer zeigten sich dabei stark verändert. Die Defensivarbeit funktionierte viel besser und sehenswerte Aktionen im Angriff sorgten für viele Punktgewinne. Bereits im ersten Viertel waren die Blackbirds mit 23:5 das bessere Team, zwischenzeitlich betrug der Vorsprung sogar 34 Punkte. Am Ende fuhren die Blackbirds einen ungefährdeten 82:50 Sieg ein. Mitentscheidend für den Erfolg war vor allem Sebastian Koch, er war mit 16 Punkten der Topscorer. Auch die Youngsters Andreas Ujvary (3 Punkte) und Mate Horvath (9 Punkte) kamen zum Einsatz und zeigten ihr Talent

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen