Triathlon WM-Rennen Herren: Kalte Dusche für die Konkurrenz

Königliche Leistung des Briten Alistair Brownlee - Bestmarke in allen Disziplinen ebnete Weg zum zweiten Triumph am Schwarzsee

KITZBÜHEL (han). Regen ist in England bekanntlich keine Seltenheit: Für den Briten Alistair Brownlee war das Rennen der Herren-Elite beim Triathlon-WM-Bewerb in Kitzbühel damit praktisch ein Heimspiel. Während es wie aus Kübeln goss erbrachte der 23-jährige eine Machtdemonstration vom Start bis ins Ziel. Als Erster stieg er aus dem Wasser, ließ die schnellste Radzeit folgen und schüttelte zu guter Letzt auch noch die beste 10km-Laufzeit aus den Beinen. Der Kitzbühel-Sieger und Weltmeister des Jahres 2009 siegte unangefochten mit einer dreiviertel Minute Vorsprung auf den Russen Alexander Brukhankov und dem Schweizer Sven Riederer. Brownlee feierte damit nach Madrid vor zwei Wochen den zweiten WM-Erfolg des Jahres und übernahm auch gleich die WM-Führung.

Eine Top-Leistung aus österreichischer Sicht bot der Salzburger Andreas Giglmayr. Der 27-jährige Salzburger lag nach dem Schwimmen mit 19 Sekunden Rückstand auf Rang 29. Auf der Radstrecke machte er dann Platz um Platz gut und ging mit einem Rückstand von 38 Sekunden als Elfter auf die Laufstrecke - auf der Giglmayr aber durchgereicht wurde. Dennoch gab es keinen Grund zur Traurigkeit: "Ein Traumresultat für mich", jubelte der Salzburger, der im Ziel minutenlang nicht ansprechbar war und von Krämpfen in den Beinen geschüttelt wurde. "Für mich waren es wichtige Punkte im Kampf um die Olympiaqualifikation für London", so Giglmayr. Weit abgeschlagen hingegen sein Landsmann Franz Höfer vom Tri-Team Hallein, der als Vorletzter der 52 Finisher (von 64 Startern) das Ziel erreichte.

Ergebnisse Herren (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen): 1. Alistair Brownlee (GBR) 1:51:54 Stunden - 2. Alexander Brukhankov (RUS) 0:44 Minuten zurück - 3. Sven Riederer (SUI) + 1:05 - 4. William Clarke (GBR) 1:14 - 5. Brad Kahlefeldt (AUS) 1:16 - 6. Laurent Vidal (FRA) 1:19. Weiters: 23. Andreas Giglmayr (Oberndorf/Salzburg) 2:06 - 51. Franz Höfer (Hallein/Rif) 11:51.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen