Nach nicht einmal vier Monaten Bauzeit
Billa eröffnet neue Filiale in Heiligenkreuz

Die neue Billa-Filiale eröffneten (von links) Vertriebsmanager Manfred Pitters, Filialleiter-Stellvertreterin Gabriele Hafner, Regionalleiter Jürgen Wolf und Filialleiter Manfred Neuherz.
3Bilder
  • Die neue Billa-Filiale eröffneten (von links) Vertriebsmanager Manfred Pitters, Filialleiter-Stellvertreterin Gabriele Hafner, Regionalleiter Jürgen Wolf und Filialleiter Manfred Neuherz.
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Mit der nach eigenen Angaben "modernsten Filiale Österreichs" will die Handelskette Billa die Einkaufslandschaft im Lafnitztal aufmischen. Der neue Standort an der vielbefahrenen Kreuzung von B 65 und L 116 in Heiligenkreuz ist laut Vertriebsmanager Manfred Pitters dafür geradezu ideal, die nächstgelegenen Filialen seien erst in Jennersdorf, Fürstenfeld und Güssing.

Reichhaltiges Frische-Sortiment

Das in nicht einmal vier Monaten errichtete Gebäude hat eine Verkaufsfläche von 490 Quadratmetern. "Wir wollen mit Frischeprodukten punkten", betonte Regionalleiter Jürgen Wolf bei der Eröffnung. Dazu zählen Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Gebäck, Mehlspeisen und in besonderer Weise die Feinkostabteilung mit einer "heißen Theke".

Auch regionale Produkte haben den Weg ins Sortiment gefunden: Mühlenprodukte aus Rudersdorf, Säfte aus Stegersbach, Uhudlerschinken aus Güssing, Chicorée und Kohlsprossen aus Heiligenkreuz, Eier und Nudeln aus Loipersdorf.

Bestellen und abholen

Produkte konnen online bestellt und in der Filiale abgeholt werden, auch eine Hauszustellung ist möglich. Zudem können Pakete des Lieferdienstes DHL abgegeben und abgeholt werden. Verzehrbare Produkte, die nach Überschreitung des Mindesthaltbarkeitsdatums aus den Regalen genommen werden, holen Freiwillige der Team-Österreich-Tafel ab.

Stolz verweist Billa auf den klimafreundlichen Betrieb der Filiale. Das Gebäude weist eine Wärmerückgewinnungsanlage, geschlossene Kühlmöbel und LED-Beleuchtung auf, die Stromversorgung werde durch Strom aus erneuerbaren Energiequellen gedeckt.

17 Arbeitsplätze

Unter der Leitung von Manfred Neuherz haben in der Heiligenkreuzer Filiale 17 Personen einen Arbeitsplatz gefunden.

Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.