Drei Generationen
Familie Niederer feierte 40-Jahre-Baumarkt in Jennersdorf

Die dreiköpfige Geschäftsführung des Baumarkts und Baustoffhandels bilden Thomas (links), Julia und Erwin Niederer.
2Bilder
  • Die dreiköpfige Geschäftsführung des Baumarkts und Baustoffhandels bilden Thomas (links), Julia und Erwin Niederer.
  • Foto: David Marousek
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Wer in Südostösterreich mit Bauen zu tun hat, kommt um Niederer nicht herum. Das Familienunternehmen hat sich in den 68 Jahren seines Bestehens weit über den Bezirk Jennersdorf hinaus einen Namen gemacht.

JENNERSDORF. Den Anfangspunkt setzte Opa Karl Niederer bereits 1952, als er mit seiner Frau Helene in St. Martin an der Raab ein Fuhrwerksunternehmen gründete. Bald kamen Schotterabbau und Baustoffhandel als Unternehmenszweige hinzu. 1980 wurde schließlich direkt an der Hauptstraße der erste Baumarkt in Jennersdorf eröffnet. Seit 1993 ist Niederer ein Franchisepartner der Hagebau. Im Jahr 2008 folgte die Expansion nach Ungarn: In Rátót wurde ein Fachmarkt und Baustoffhandel gegründet.

40 Jahre Baumarkt

Mit der Errichtung des Baumarktes im Jahr 1980 wurde der Grundstein für eine Erfolgsstory gelegt. Erwin Niederer erkannte damals mit seinem Weitblick schnell, dass die Baumarktbranche boomte, worauf 1985 ein komplett neuer, und dreimal so großer Baumarkt auf das angrenzenden Grundstück gebaut wurde. Erweiterungen folgten dann jeweils in 5-Jahres-Schritten 1990, 1995 und 2000, bei welchem die Verkaufsfläche sogar verdoppelt, und ein Gartencenter errichtet wurde. Jüngster großer Schritt war die Erweiterung im März 2017, bei welchem quasi nur die Hülle stehen blieb, und nach 37 Jahren das komplette Regalsystem, sowie der Plattenzuschnitt erneuert wurden. Auf einer Verkaufsfläche von rund 4.500 m2 werden über 40.000 lagernde Artikel angeboten.
An den Standorten Jennersdorf, St. Martin und Rátót beschäftigt das Unternehmen aktuell rund 90 Mitarbeiter.

In 3. Generation

Seit 1980 hatte Erwin Niederer im Betrieb das Ruder in der Hand. Nach der Pensionierung im Jänner 2020, übernahmen die Kinder Julia und Thomas, welche bereits seit über 15 Jahren im elterlichen Betrieb tätig sind, die Geschäftsführung. Niederer Senior ist aber nach wie vor für den Baustoff-Einkauf zuständig, und steht mit seinem Know How beratend zur Verfügung.

"Ich glaube, in einem Familienbetrieb wie unserem herrscht ein anderer Umgang mit den Mitarbeitern", sagt Thomas Niederer. "Die Hierarchien sind natürlich vorhanden, aber greifen nicht so scharf. Wir machen viel in Sachen Personalentwicklung und und wollen unseren Mitarbeitern immer mit Respekt begegnen."

Dass innerhalb der Familie die Grenzen zwischen Privatem und Beruflichen verschwimmen, lässt sich nicht vermeiden. "Wenn wir am Sonntag beim Essen zusammensitzen, dreht sich wahrscheinlich die Hälfte der Gesprächsthemen um die Firma", schmunzelt Niederer.

Tennis und Fußball

Zum Ausgleich haben die beiden Geschäftsführer ihre Hobbies im Sport. Thomas Niederer ist Obmannstellvertreter im Jennersdorfer Tennisclub, Schwester Julia ist Obfrau des Fußballvereins in St. Martin.

Die dreiköpfige Geschäftsführung des Baumarkts und Baustoffhandels bilden Thomas (links), Julia und Erwin Niederer.
Das Firmengelände in Jennersdorf

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen