02.09.2016, 11:14 Uhr

Im Mondschein auf den Binderberg

Der Start zur Vollmondwanderung erfolgte vor der Kaminstub’n Krainz in Henndorf. (Foto: Martin Pfeiffer)
Über den Kapellenwanderweg in Oberhenndorf führte die Vollmondwanderung, die das Büro des Naturparks Raab organisierte. Rund 100 Wanderlustige starteten von der Kaminstub’n Krainz in Richtung Glockenturm am Binderberg und wurden auf der Aussichtsplattform von den Jagdhornbläsern der Bezirksjägerschaft musikalisch empfangen. Der Rückweg im Mondenschein führte vorbei an der Bücsek- und Hirczy-Kapelle wieder zur Kaminstub’n.

Für Stärkung sorgten regionale Spezialitäten und Getränke von Uhudler Hösch. Die "Prochtbuam" servierten musikalische Schmankerl.

Die nächste Naturpark-Vollmondwanderung findet am 16. September in St. Martin an der Raab statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.