08.09.2014, 16:53 Uhr

Jennersdorf wurde zur Western-Stadt

Mit vereinten Cowboy- und Cowgirl-Kräften stellten sich die Jennersdorfer der vom Radiosender Kronehit gestellten Aufgabe.

Mit Cowboy-Flair zur zweitcoolsten Gemeinde Österreichs gewählt

Indianerzelte, Saloon, Sheriff-Büro, Pferdekutschen - binnen weniger Stunden gelang es den Jennersdorfern, beim Campingplatz eine regelrechte Westernstadt aus dem Boden zu stampfen. Denn was tut man nicht alles, um den Titel "Coolste Gemeinde von Österreich" zu erringen ...

Grund war ein Wettbewerb des Radiosenders Kronehit, der seine Zuhörer aus zehn Kandidatengemeinden die "coolste" küren ließ.

Jennersdorfer Bürger, Gemeindemitarbeiter, Jopera-Mitwirkende, Reiter und Komparsen zauberten die Westernstadt auf das Gelände beim Camping-Platz. Dann - so die gestellte Aufgabe - musste ein spannende Mini-Western gedreht werden.

Zum Sieg reichte es letztlich zwar nicht, aber Platz 2 hinter Neuhofen an der Krems war eine schöne Anerkennung.

(Fotos: jdf-events.at)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.