21.03.2017, 12:43 Uhr

Spürnasen auf vier Pfoten rund um Eisenberg an der Raab unterwegs

Diese Spürnase freut sich auf ein erlebnisreiches Wochenende im Südburgenland (Foto: Spürnasen)

Ein spannendes Wochenende bot das hundefreundliche Hotel "Das Eisenberg" in Kooperation mit dem "Spürnasen"-Team von Annette Unterweger

Ganz nach dem Motto "dem Schatz auf der Spur" konnten die aus nah und fern angereisten Teilnehmer mit ihren Vierbeinern zunächst, die immer beliebter werdende Freizeitbeschäftigung Dog Caching kennenlernen. Angelehnt an das Geocaching suchten die Teams per GPS die ausgelegten Schätze und freuten sich gemeinsam mit ihrem Hund über die gefundene "Beute". Danach wurden der Wellnessbereich und die kulinarischen Köstlichkeiten des Hotels ausgiebig genossen.

Am Sonntag ging es dann auf eine spannende Krimitour mit dem vielversprechenden Titel "das geheimnissvolle Testament". Annette Unterweger, Leiterin der Hundeschule "Spürnasen" und ihre Begleiterin Sabine von den Spürnasen haben basierend auf historischen Fakten einen packenden Fall rund um die Windisch Minihofer Jostmühle und den Kornweg in der Gemeinde Minihof-Liebau erdacht.

Nach ersten Hinweisen und dem Erhalt der Ermittlerausrüstung legten die Teams mit Feuereifer los und in knapp drei Stunden konnte der Fall gelöst werden. Nach diesem erlebnisreichen Wochenende waren alle restlos begeistert und freuen sich schon auf weitere Unternehmungen mit ihrem Vierbeiner.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.