21.06.2017, 22:12 Uhr

Clara Brunner - Eine Zauberin der Flöte

Clara Maria Brunner freut sich über ihren großen Erfolg

One of the top ten!

Jedes Jahr findet der Wettbewerb „prima la Musica“ statt.
Kinder und Jugendliche von Musikschulen, Konservatorien und Universitäten aus ganz Österreich nehmen daran teil um ihr Talent unter Beweis zu stellen.
Je nach Alterskategorien wird sehr viel von den jungen Musikern gefordert, am meisten von der Altersklasse IVplus.

Die einzige Burgenländerin, die es auf diesem hohen Niveau in den Bewerb geschafft hat, ist die 19jährige Jennersdorferin Clara Maria Brunner.

Seit dem 6. Lebensjahr spielt Clara neben mehreren anderen Instrumenten vor allem die Querflöte. In diesem Jahr erreichte sie beim Bundeswettbewerb in St. Pölten einen hervorragenden dritten Preis und gehört somit zu den 10 besten Flötistinnen ihres Alters in Österreich. Zur Zeit bereitet sie sich auf die Aufnahmeprüfungen für das Studium der Querflöte an der Musikuniversität vor. Wenn sie nicht gerade an Wettbewerben teilnimmt, ist sie begeistertes Mitglied und Jugendreferentin der Stadtkapelle Jennersdorf und wirkt auch bei anderen Orchestern mit.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.544
Désirée Tinhof aus Eisenstadt | 22.06.2017 | 11:11   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.