01.09.2014, 17:40 Uhr

Die Magie von Kreis und Linie

Die Ausstellung "Dreieck - Kreis - Quadrat" ist bis 14. September zu sehen.

Neue Ausstellung "Dreieck - Kreis - Quadrat" auf Schloss Tabor

Der Entwicklung der geometrischen Abstraktion in Österreich widmet sich die Ausstellung "Dreieck - Kreis - Quadrat", die im Rahmen des Jennersdorfer Kultursommers Jopera bis 14. September auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach zu sehen ist.

Die Ausstellung präsentiert Arbeiten von rund vierzig Künstlern und umspannt den Zeitraum der letzten siebzig Jahre. Künstler wie Marc Adrian, Jakob Gasteiger, Jorrit Tornquist, Anna Maria Bogner oder Friedrich Panzer zeigen, wie wirkungsvoll Bildkompositionen aus Formen wie Kreis und Linie sein können.

Als Eröffnungsgäste durfte Jopera-Intendant Dietmar Kerschbaum unter anderem die Künstler Ludwig Haas und Theresia Fauland-Nerat sowie Kunsthistoriker Martin Titz begrüßen.

(Bilder: Josef Lang)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.