26.11.2016, 21:29 Uhr

Jennersdorf-Schokolade und Kunst in süßer Fusion

Ingrid Schenk und Helmut Bernthaler präsentieren ihre Bio-Produkte.
Jennersdorf: Naturladen Schenk |

Ingrid Schenk kreierte "Jennersdorf-Schokolade".

Kürbiskern und Marzipan umhüllt von feinster Schokolade aus dem Hause Zotter - wer kann da noch widerstehen? Ingrid Schenk vom Naturladen in Jennersdorf hatte die Idee, der süßen Köstlichkeit eine ganz besondere Note zu verleihen. Nach einer Zeichnung des heimischen Künstlers Eduard Sauerzopf ließ die Geschäftsfrau Schleifen aus handgeschöpftem Papier fertigen, die den Stadtkern von Jennersdorf zeigen und die Schoko-Kreation stilvoll umhüllen.

Jahrgangswein

Dem nicht genug, gab es auch noch edlen Wein dazu. Helmut Bernthaler reiste aus Gols an und präsentierte seinen Jahrgang 2015 vom Weingut Bernthaler + Bernthaler. Sowohl Wein als auch Schokolade sind seit Samstag im Natur-Laden von Ingrid Schenk exklusiv erhältlich. Alles Bio, versteht sich. Neben vielen weiteren Gästen waren auch BM Willi Thomas und LAG Bernhard Hirczy anwesend. Aber auch Kulturmanagerin Petra Werkovits und Andrea Gumhold ließen sich die Verkostung nicht entgehen.

Christbaum-Illumination

Unweit vom Geschehen, nämlich auf dem Mutter-Teresa-Platz der Stadt Jennersdorf, fand die feierliche Christbaum-Illuminierung statt. Ein feiner Duft aus Glühwein und frischen Waffeln, Mehlspeis und Käsegebäck lag in der Luft als Kapellmeister Reinhold Buchas zum Taktstock griff. Die Gesangsklasse der Musikschule Jennersdorf unter der Leitung von Andrea Werkovits trug ebenso zum feierlichen Adventauftakt bei. Zahlreiche Stände mit Kunsthandwerk ließen die Herzen der Besucher höher schlagen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.