12.10.2016, 12:32 Uhr

Jennersdorfer Kinder kommen "Sicher in die Schule"

Bgm. Willi Thomas (li.), Vbgm. Bernhard Hirczy (2.v.re.) und VS-Direktorin Anita Hammerl übten das richtige Überqueren der Straße gemeinsam mit der Polizei und den Kids. (Foto: Gemeinde Jennersdorf)

Verkehrserziehungsaktion zu Gast an der Volksschule Jennersdorf.

JENNERSDORF. Am 4. Oktober 2016 war die AUVA zu Gast in Jennersdorf bei der Volksschule. Auch Bgm. Willi Thomas und Vbgm. Bernhard Hirczy statteten den Kindern der Volksschule einen Besuch ab.

Grund der Aktion
Das hohe Verkehrsaufkommen rund um Österreichs Schulen birgt ein enormes Risiko für Kinder. Das Rezept gegen Halten und Parken in zweiter Spur, zugeparkte Zebrastreifen und gefährliche Umkehrmanöver: Schluss mit dem Eltern-Taxi! Befreit vom Pkw-Zustrom wird das Schulumfeld zur verkehrsberuhigten Zone. AUVA-Landesstelle Wien und KFV weisen Kindern, Eltern und Behörden mit der Aktion „Sicher in die Schule“ den sicheren Weg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.