10.09.2017, 15:31 Uhr

Königsdorfer Bauernkirtag

Königsdorf: Königsdorf | Kirtag wie in alten Farbtonfilmen  kann man jährlich in Königsdorf erleben. Blasmusik, Volkstanz,Kinder, schönste Mädchen und bodenständige Kulinarik füllen den Nachmittag.
Fremdenverkehrsobmann ist Altbürgermeister Franz Spirk: "Wir veranstalten zum 20. Male ohne Unterbrechung und erfreuen uns besten Zulaufs. Lange Jahre gestalteten wir den Marktplatz für diesen Zweck, und es funktioniert".
Die Jennersdorfer Stadtkapelle unter Reinhold Buchas trat in ihrer vollen Größe auf. Sie ist aus der alten Königsdorfer Rauscher Kapelle hervorgegangen. Die Böhmischen Klänge haben ihr es angetan, aber auch Peter Alexander und Glenn Miller. Ein wunderbares Livekonzerterklang zu Schwammerlsoße mit Knödel etc. In bester Laune zeigten sich Bürgermeister Dieter Wirth und sein Vize Mario Trinkl. Die beiden Bezirkshauptmänner Hubert Janisch und Hermann Prem fehlten nicht.
Vom Bauernkirtag nicht mehr wegzudenken sind die Schauangebote von Tierarzt Klaus Fischl: Dreschen mit der alten Dreschmaschine, Kutschenfahren und Traktorenausstellung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.