08.06.2017, 17:51 Uhr

St. Martin/Raab hat ein Herz für Bienen

Ernst Mayer und Monika Wendler sind stolz auf die neu angelegten Blühflächen in der Gemeinde St. Martin/Raab. (Foto: Volksbildungswerk)
400 Hektar Blumenwiese sind in der Großgemeinde St. Martin an der Raab im letzten Jahr angelegt worden bzw. sind für heuer noch geplant. Das Volksbildungswerk unter Ortsstellenleiter Ernst Mayer organisierte daher in Welten einen Informationsnachmittag, bei dem die Landschaftsökologin Brigitte Gerger das ÖPUL-Projekt "Blumenwiesen" erklärte. Biologin Monika Wendler, Schmetterlings-Experte Franz Lex und Imker-Landesobmann Johann Pilz gaben ebenfalls fachkundige Erläuterungen über den Wert dieser Blühflächen ab.

Für die Anlage von Bienenweiden und Blumenwiesen im eigenen Garten bietet das Volksbildungswerk in Person von Gärtner Hannes Peischl der Bevölkerung einen eigenen Berater an.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.