13.11.2016, 16:22 Uhr

Weintaufe am Eltendorfer Hochkogl

Schwerttragender Consiliarius Josef Wiener.
Eltendorf: Hochkogel | Das "Senatslegat mons ferrum" veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Fremdenverkehrsverband Eltendorf die vierte Weintaufe.

Bereits um 15 Uhr zogen die Ritterlichen Eidgenossen in den Keller des schwerttragenden Konsilarius Josef Wiener ein, wo dann Ritterschaftspriester Norbert Filipitsch und Pfarrer Michael Resch die Weinsegnung vornahmen.

1. Legat Eques Eduard Fikisz fasste die Ernte 2016 in Worte:" Qualität steht diesmal vor Quantität". Die geistlichen Herren nahmen die Worte über den Wein und dessen Wirkung aus der Bibel, während Bürgermeister Pfeiffer darüber hinaus Goethe und Konfuzius zitierte.

Ein Bläserquintett besorgte den feierlich musikalischen Rahmen.

Die Verkostung des gesegneten Weines folgte umgehend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.