05.09.2014, 11:54 Uhr

Brunner verlässt Jennersdorfer Gemeinderat

Die Nachfolge der Grün-Galionsfigur Christiane Brunner (rechts) tritt Ruth Wagner an. (Foto: Grüne)
Nationalratsabgeordnete Christiane Brunner (Grüne) hat ihr Mandat als Mitglied des Jennersdorfer Gemeinderats zurückgelegt. "Ich bin im Sommer nach Windisch Minihof gezogen und nun nicht mehr in Jennersdorf wohnhaft", erklärt Brunner, die dem Gemeinderat seit 2007 angehört hatte.

Ihr regionalpolitisches Engagement will die Bundes-Umweltsprecherin der Grünen trotzdem fortsetzen. Von 2002 bis 2003 war Brunner als unabhängige Mandatarin auch schon im Mogersdorfer Gemeinderat vertreten.

Ihre Nachfolge in Jennersdorf tritt die 40-jährige Technikerin Ruth Wagner an. Das Motto der Neo-Mandatarin: „Jeder Bürger sollte sich zumindest dafür interessieren, was vor seiner unmittelbaren Haustür passiert. Jammern bringt nichts, nur selber angreifen.“

Regelmäßige Sprechtage

Um den Bürgerkontakt zu intensivieren, bietet Christiane Brunner in Jennersdorf künftig regelmäßige Sprechtage an. Der erste findet am Freitag, dem 19. September, von 14.00 bis 16.00 Uhr im Café Raffel statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.