19.10.2016, 09:19 Uhr

Rudersdorfer Bürgermeisterwechsel erfolgt zur Jahreswende

Franz Eduard Tauss und sein designierter Nachfolger Manuel Weber schauen aus dem Fenster ihres Vorgängers.
Rudersdorf: Katzbeck |

Manuel Weber folgt Franz Eduard Tauss

Franz Eduard Tauss (ÖVP) wird am 31. Dezember 2016 nicht nur seine Funktion als Amtmann, sondern auch jene des Bürgermeisters von Rudersdorf niederlegen. Das gab er bei einem Pressegespräch mit Landesparteiobmann Thomas Steiner, Bezirksparteiobmann LAbg. Bernhard Hirczy und Gemeindeparteiobmann Manuel Weber in Rudersdorf bekannt.

Danach muss der Gemeinderat innerhalb von vier Wochen aus seinen Reihen einen Bürgermeister wählen, der sich dann 2017 einer allgemeinen Wahl durch die Bürger stellt. ÖVP-Kandidat wird Manuel Weber sein. Im Gemeinderat verfügt die ÖVP über 14, die SPÖ über sieben Mandate.

Was weitere Bürgermeisterwechsel im Bezirk Jennersdorf betrifft, hält sich Bernhard Hirczy bedeckt: "Über Bürgermeisterwechsel in Jennersdorf, Maria Bild oder Neuhaus am Klausenbach werden wir zum gegebenen Zeitpunkt berichten".

ÖVP tourt

Ein Jahr vor den anstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen touren die Volkspartei-Obmänner des Landes, der Bezirke und der Dörfer durch die Gemeinden.

Ihre gemeinsame Botschaft ist, sich als starke Partei vorzustellen. "70 Bürgermeister, 82 Vizebürgermeister, 137 Gemeinderäte, 306 Ortsparteien stellt die Volkspartei aktuell. Und wir wollen auch in Zukunft auf Augenhöhe mit der SPÖ bleiben", sagt Steiner.

Hirczy fordert in der Verwaltung den "One-Stop-Shop", wonach bei behördlichen Verfahren mehrere Anliegen zusammengelegt und bearbeitet werden können.

Er wünscht sich auch flexiblere Arbeitszeitmodelle, etwa eine Reduktion der Viertagewoche auf eine Dreieinhalbtagewoche bei maximaler Arbeitszeit von zwölf Stunden. "Natürlich muss das im Einvernehmen von Arbeitnehmer und Arbeitgeber geschehen. Wenn ein Arbeitnehmer zwölf Stunden Arbeit nicht leisten kann oder will, darf das auch kein Problem sein".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.