14.10.2014, 14:12 Uhr

Volkshilfe-Aktion unterstützt Notleidende

Beim Benefiz-Essen in Königsdorf (von rechts: LAbg. Mario Trinkl, Mitarbeiterinnen der Volkshilfe in Jennersdorf, Gastronom Harald Jaindl, LAbg. Ewald Schnecker (Foto: SPÖ)
Armen Burgenländern kommt der Erlös der Aktion „Genießen und helfen“ zugute, die die Volkshilfe landesweit veranstaltete. In Königsdorf stellte Familie Jaindl vom Gasthof "Zur Römersiedlung" den Reinerlös eines gekennzeichneten Tisches zur Verfügung. Volkshilfe-Bezirkssprecher LAbg. Mario Trinkl dankte für die Hilfsbereitschaft.

Laut Volkshilfe sind im Bezirk Jennersdorf etwa 600 Kinder und Jugendliche armutgefährdet, das wären 18 % der Unter-17-Jährigen. 350 davon gelten als dauerhaft arm.

Die Aktion „Genießen und helfen“ wird von acht burgenländischen Gastronomen unterstützt.

„Die Qualität einer Gesellschaft misst sich daran messen, wie sie mit den Schwächsten umgeht“, hielt Trinkl fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.