30.10.2017, 10:28 Uhr

Güssing gegen Jennersdorf: Bezirksvororte-Duell ohne Tore

Tore fielen in GÜssing keine, Spieler dafür aber reihenweise. Jeder Zweikampf wurde gesucht.

Güssing und Jennersdorf trennen sich mit einem vom Kampf geprägten Unentschieden. Torchancen waren über 90 Minuten Mangelware.

Circa 300 Zuschauer kamen am Samstag nach Güssing um das Derby der beiden Bezirksvororte zu verfolgen. Die Anfangsphase versprach noch mit zwei guten Torszenen noch Spannung, doch dann wurde das Spiel zweikampfbetonter. Immer wieder versuchten die Mannschaften über den Flügel durchzubrechen, wurden dann aber gestoppt. Und wenn mal eine Flanke in den Strafraum segelte, dann waren die Innenverteidiger stehts präsent. Martin Sitzwohl, Trainer vom Tabellenführer aus Jennersdorf, war dennoch zufrieden: "Wir haben auswärts kein einziges Gegentor bekommen."

Top-Teams nur Remis

Großer Nutznießer hätten die Verfolge aus Oberwart und Eberau werden können. Die Oberwarter patzten jedoch gegen Tabellenschlusslicht Deutsch Kaltenbrunn und kamen über ein 1:1 nicht hinaus. Eberau musste in letzter Sekunde das 2:2 gegen Großpetersdorf hinnehmen. Jennersdorf führt in der 2. Liga Süd sieben Punkte vor Oberwart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.