11.02.2018, 18:48 Uhr

Jennersdorf Blackbirds: Playoff muss warten

Christoph Astl war mit 23 Punkten der beste Werfer der Blackbirds.
Nichts wurde es mit einem Heimsieg beim Debüt von Sebastian Koch für die Blackbirds. Tabellenführer D.C. Timberwolves aus Wien holte im Güssinger Aktivpark knapp mit 73:67 den Sieg. Damit gewann das offensivstärkste Team, die Timberwolves, gegen das Defensivstärkste aus Jennersdorf. Es war gleichzeitig die erste Heimniederlage für die Blackbirds seit vier Spielen. 
In den verbleibenden vier Runden des Grunddurchgangs bleibt der Mannschaft von Headcoach Daniel Müllner aber noch genügend Zeit um den einen nötigen Sieg zu holen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.