01.10.2017, 11:59 Uhr

Startschuss für Volleyball-Saison

Die Jennersdorfer Volleyball-Damen sind bereit für die 2. Bundesliga. (Foto: Kelemen Volleys)

Die Kelemen Volleys Jennersdorf starten mit einem Heimspiel in die neue Meisterschaft. Noch vor dem ersten Spiel gilt es jedoch einen großen Rückschlag wegzustecken.

Zwar sind die Jennersdorferinnen schon heute im Volleyballcup im Einsatz, die 2. Bundesliga-Saison startet aber erst kommende Woche. Eigentlich wollte sich der Verein in der Tabelle weiter nach vorne arbeiten, das wird laut Sektionsleiter Manfred Forjan jetzt jedoch schwer: "Meine Tochter hat sich das Kreuzband und den Meniskus in der Vorbereitung gerissen." Für Jennersdorf ein schwerwiegender Ausfall, immerhin war Sandra Forjan die Topscorerin im vergangenen Jahr. Die Saison ist für das Volleyball-Talent also bereits vor dem ersten Spiel gelaufen. Caroline Holper verletzte sich außerdem am Finger und ist für den Start fraglich. 
Positives gibt es jedoch aus dem Nachwuchs zu berichten, denn zur Zeit gibt es zahlreiche junge Talente die nach Jennersdorf wollen. "Wir haben wohl zwischen 40 und 50 Nachwuchsmädels dieses Jahr.", freute sich Manfred Forjan sichtlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.