09.10.2016, 21:41 Uhr

Tabellenführung und Cup-Sieg für Kelemen Volleys

Nach zweimaligem Rückstand konnten die Jennersdorferinnen zuhause das Ruder noch rumreißen.

Nach zwei Spielen in der Liga stehen die Jennersdorferinnen ganz vorne in der 2. Bundesliga Süd. Im Cup konnte Krottendorf besiegt werden.

Der Einstand von Manfred Forjan als neuer Cheftrainer der Kelemen Volleys ist mehr als geglückt. Nach dem Sieg in Graz legten seine Damen jetzt nach und besiegten Klagenfurt zuhause klar mit 3:0. Das bedeutet nach zwei Spieltagen auch die Tabellenführung mit fünf Punkten vor den Krottendorfern, die jedoch in der nächsten Woche warten.

Cup-Krimi mit positivem Ende

Am folgenden Tag kamen die Krottendorfer Damen nach Jennersdorf um den Volleyball-Cup auszuspielen. Gleich zwei Mal geraten die Kelemen Volleys in Rückstand, am Ende konnte der alles entscheidende dritte Satz aber mit 15:11 gewonnen werden. Das bedeutet den Aufstieg in die nächste Cup-Runde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.