12.10.2017, 17:42 Uhr

AK-Präsident Michalitsch besuchte Rudersdorfer Betriebe

Im Berufszentrum BBZ: AK-Präsident Gerhard Michalitsch, die Kammerräte Christine Hager und Engelbert Feibel sowie ÖGB-Sekretär Edmund Artner (rechts) mit BBZ-Leiterin Hedwig Granabetter (3. von rechts) und Sarah Genser, Andrea Fink, Magda Halusova, Edith Winkler und Minh Thao Nguyen. (Foto: Arbeiterkammer)
Bei Betriebsbesuchen in Rudersdorf konnte sich Arbeiterkammerpräsident Gerhard Michalitsch ein Bild von der dort geleisteten Arbeit machen.

Das Bildungs- und Beschäftigungszentrum (BBZ) legt seinen Schwerpunkt auf der Schweiß- und Verbindungstechnik. Auch Frauen soll hier die Ausbildung zu gewöhnlich eher männerdominierten Berufsfeldern geebnet werden.

Im Textilwerk Sattler führten die Betriebsratsvorsitzenden Sylvia Knebel und Werner Pummer durch den Betrieb. Rund 200 Personen fertigen hier Stoffe an, die für Markisen, Verdecke, Planen, Überdachungen und Abdeckungen verwendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.