06.12.2017, 21:56 Uhr

Gemeinde Mogersdorf will Bankfiliale halten

Der Raiffeisen-Bankstelle droht die Schließung Anfang Feber 2018.
Die Gemeinde Mogersdorf will die angekündigte Schließung der Raiffeisen-Filiale am Hauptplatz nicht widerspruchslos hinnehmen. "Wir werden noch intensive Gespräche führen, um den Standort zu retten und die Bankstelle zu erhalten", kündigt Bürgermeister Josef Korpitsch an. Die Filiale werde von einheimischen und ungarischen Kunden gut frequentiert.

Sollte eine Erhaltung nicht möglich sein, könnten die Räumlichkeiten für Bürozwecke weitervermietet werden, so der Gemeindechef.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.