21.10.2014, 01:00 Uhr

Hofer-Neubau nimmt nächste Hürde

Die bestehende Filiale soll durch eine neue in unmittelbarer Nachbarschaft ersetzt werden.

Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf schreibt Hochwasser-Schüttung vor

Der schon lange geplante, aber noch nicht bewilligte Neubau des Hofer-Supermarktes in Jennersdorf hat die nächste Hürde genommen. Nach Anrainerbeschwerden im behördlichen Wasserrechtsverfahren hat die Bezirkshauptmannschaft (BH) nun den Genehmigungsbescheid erlassen.

„Er sieht vor, dass das Grundstück aufgeschüttet werden muss, damit die Immobilie vor einem 30-jährlichen Hochwasser geschützt ist“, erläutert Bezirkshauptmann Hermann Prem.

Das heißt aber nicht, dass nicht weitere Anrainer-Einsprüche den Bau weiter hinauszögern können. „Erst wenn der Wasserrechtsbescheid rechtsgültig ist, kann die Landesregierung die raumplanerische Genehmigung und die BH die bau- und gewerbebehördliche Genehmigung erteilen“, erklärt Prem weiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.