Josefstadt
Der etwas andere Modeblog

Die ambitionierte Bloggerin Bianca Fellinger liebt die Josefstadt.
5Bilder
  • Die ambitionierte Bloggerin Bianca Fellinger liebt die Josefstadt.
  • hochgeladen von Larissa Reisenbauer

Mit "worry about it later" hat sich Modeliebhaberin Bianca Fellinger einen Namen gemacht.

JOSEFSTADT. Der österreichische Mode- und Lifestyle-Blog „worry about it later“ von Bianca Fellinger feiert im Oktober seinen siebten Geburtstag. Die Geburtsstunde war in der Josefstadt, wo viele der Posts entstanden sind und auch nach wie vor entstehen. Trotz eines kurzen Ausflugs in den 15. Bezirk nennt der Blog nun wieder den Achten seine Heimat.

Die Namensfindung

Der Name "worry about it later" soll der Mode- und Lifestyle-Branche mit einem gewissen Augenzwinkern begegnen. Denn auch wenn Mode eine große Leidenschaft von Gründerin Bianca Fellinger ist, ist es trotzdem eine sehr oberflächliche Welt, die schnell zur Nebensache wird, wenn es um die wirklich wichtigen Dinge im Leben geht.

Außerdem ist "worry about it later" kein Modeblog, der jeder Saison mit den neuesten Farben und Modellen hinterher rennt, er beschäftigt sich vielmehr mit zeitlosen Klassikern, die über viele Jahre gefallen und Freude bereiten.

Besonders hat sich Fellinger auf das Thema Slow Fashion spezialisiert. So werden kleinere Modelabels vorgestellt, Tipps zur längeren Haltbarkeit von Kleidungsstücken gegeben und gezeigt, wie man ein und dasselbe Kleidungsstück auf unterschiedliche Weise tragen kann.

Kein leichter Start

Den ersten eigenen Blog startete Fellinger bereits im Jahr 2006, inspiriert durch einen Kurs auf der Uni zum Thema Weblogs. In einer Zeit vor Smartphones und Instagram war es jedoch noch nicht so einfach wie heute, selbst produzierte Bilder ins Netz zu stellen.

"Daher habe ich mir 2011 die erste Spiegelreflexkamera angeschafft, viel ausprobiert und experimentiert und schließlich folgte, knapp ein Jahr danach, der Startschuss für den ersten Blogpost als ,worry about it later’", so die Bloggerin.

Im Laufe der Zeit entwickelte Fellinger ihren eigenen Stil – sowohl was Mode als auch Fotografie betrifft – und wurde durch den Blog letztlich auch zur Fotografin.

Weitere Wege

Durch "worry about it later" tat sich für die Modeliebhaberin ein weiterer neuer Weg auf. Gemeinsam mit Geschäftspartnerin Kate Prokop führt sie seit drei Jahren die in der Josefstadt gegründete und in der Kochgasse ansässige Werbeagentur Relationslink. Im Fokus stehen hier unter anderem Social-Media- und Bloggerrelations. Und Fellinger weiß sowohl was auf Kunden- als auch auf Bloggerseite bei Kooperationen relevant ist. Und auch Fotografie ist ein Teil der Agentur, denn all der Content, der auf den Social-Media-Kanälen der Kunden und eigenen Projekte gepostet wird, ist selbst produziert.

Für die Geschäftsfrau haben sich durch "worry about it later" außerdem viele spannende Kooperationsmöglichkeiten ergeben – so war sie zum Beispiel für "Bell & Ross" Markenbotschafterin für Österreich, wurde von Aperol zur 100-Jahr-Jubiläumsfeier nach Venedig eingeladen, produziert regelmäßig Content für die oberösterreichische Schuhmarke Högl und zahlreiche DIY-Videos für das Lagerhaus.
www.worryaboutitlater.com

3 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

2

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen