Josefstadt
Bücher, Lebensmittel und soziale Verantwortung

Nach Büchern zu stöbern und soziale Verantwortung kann man in der Josefstadt ganz einfach verbinden.
  • Nach Büchern zu stöbern und soziale Verantwortung kann man in der Josefstadt ganz einfach verbinden.
  • Foto: Books4life
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Zwei Josefstädter Vereine, die sich aktiv für soziale Verantwortung einsetzen, starten nun eine Solidaritätskampagne.

JOSEFSTADT. Nachhaltigkeit ist das gemeinsame Ziel der zwei Non-profit-Vereine MIA Pastinaken und Books4Life Wien. Beide werden ehrenamtlich geführt und haben nun ein leistbares Geschäftslokal gefunden. Um die ersten Kosten zu stemmen, haben sie eine Solidaritätskampagne gestartet und hoffen jetzt auf Unterstützung.

MIA Pastinaken ist die "Lebensmittelkooperative Mitten Im Achten" der Agenda Josefstadt. Sie bezieht selbstorganisiert biologische Produkte direkt von lokalen Bauernhöfen, Gärtnereien, Imkereien in Wien oder aus der nahen Umgebung und geben diese gezielt an ihre Mitglieder weiter. So wird nachhaltiger Konsum gefördert und Müll minimiert.

Eine soziale Buchhandlung

Books4Life ist eine soziale Buchhandlung, die von rund 35 ehrenamtlichen Mitgliedern geführt wird. Leser können ihre Secondhand Bücher dem Books4Life Wien spenden, das die Bücher zu einem niedrigen Preis weiter verkauft. 90 Prozent des Erlöses gehen an armutsbekämpfende Organisationen wie Amnesty International, die Gruft, Footprint und die Wiener Frauenhäuser.

Die beiden Vereine haben sich zusammengeschlossen, um die Kosten für einen Raum zu teilen. "Endlich haben wir in der Schlösselgasse 8 ein tolles Geschäftslokal gefunden. Dort entsteht nun ein Ort des gemeinschaftlichen Arbeitens und Wirkens. Das Geschäftslokal bietet der FoodCoop optimale Lagerbedingungen und dem Books4Life Wien einen ansprechenden Shopraum", freut sich Eva Klauser-Herrmann von MIA Pastinaken.

Solidarität mit den Josefstädter Vereinen

Um die ersten finanziellen Hürden stemmen zu können, hoffen die engagierten jungen Leute auf Unterstützung ihrer Solidaritätskampagne. "Wir danken euch für jede noch so kleine Spende!" heisst es darin.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen